Deutsche Reichstagsakten  ‹  Der Reichstag zu Konstanz 1507
Einfache Suche
Schnittstellen Quellen Formalia
BEACON
METS
XSLT
eXist-DB
jQuery-Layout
Nominatim
OpenLayers
GND
Impressum
Kontakt

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Vorwort des Abteilungsleiters

Vorwort des Abteilungsleiters

Vorwort des Bearbeiters

Vorwort des Bearbeiters

Abkürzungen und Siglen

Abkürzungen und Siglen

Quellen- und Literaturverzeichnis

Einleitung

I. Kapitel Vorakten: Vorbereitung des Konstanzer Reichstages

I. Kapitel Vorakten: Vorbereitung des Konstanzer Reichstages

  • 1. Romzug
  • II. Kapitel Der Reichstag zu Konstanz

    II. Kapitel Der Reichstag zu Konstanz

  • 1. Romzug und Verfassungsfragen
  • 2. Schwäbischer Bundestag in Überlingen und Konstanz
  • 3. Städtetag in Konstanz
  • 4. Königliche Reichsbelehnungen, Privilegienvergaben, Begnadungen und Konfirmationen
  • 5. Schiedsverfahren während des Reichstages
  • 6. Sonstige Streitsachen
  • 7. Finanzangelegenheiten König Maximilians
  • 8. Nebenhandlungen
  • 9. Weisungen und Berichte
  • 10. Chroniken, Aufzeichnungen und Verzeichnisse
  • III. Kapitel Nachakten: Vollzug der Reichstagsbeschlüsse und Folgen des Reichstages

    III. Kapitel Nachakten: Vollzug der Reichstagsbeschlüsse und Folgen des Reichstages

  • 1. Romzug
  • 2. Wiedereröffnung des Reichskammergerichts
  • 3. Angelegenheiten von Reichsständen
  • Chronologisches Aktenverzeichnis

    Chronologisches Aktenverzeichnis

    Register

    Register

    Erweiterte Suche
    Text
    unscharf
    Zeitraum zwischen und
    Sortierung
    Erweiterte Suche
    Text
    unscharf
    Zeitraum zwischen und
    Sortierung

    « Nr. 207 Vorschlagsliste der Reichskreise zur Besetzung des Reichskammergerichts 1  »

    [1.] Fränkischer Kreis; [2.] Bayerischer Kreis; [3.] Schwäbischer Kreis; [4.] Oberrheinischer Kreis; [5.] Niederrheinisch-Westfälischer Kreis; [6.] Niedersächsischer Kreis.

    Konstanz, 23. Juli 1507 (frytags nach Magdalene).
    I. Abschriften: Wien, HHStA, MEA RTA 3a, fol. 549–549’ = Textvorlage A. Bamberg, StA, BRTA 5, fol. 120–121 = B. München, HStA, KÄA 3136, fol. 299–301’ = C. Frankfurt, ISG, RTA 23, fol. 89’, 83. Goslar, StdA, Best. B, unverzeichneter Teil, Reichssachen 1506–1510, R.S. 32, pag. 51–52. Lübeck, StdA, RTA II, Fasz. 3, fol. 87–87’ (Kop.). Metz, AM, AA 9/41, unfol. (frz. Kop., verletzt). Nürnberg, StA, ARTA 8, fol. 299–299’. Stuttgart, HStA, A 41, Bü. 143, Nr. 2, unfol. 2
    ŠII. Drucke (Beilage zur Druckfassung des RAb) I3: Esslingen, StdA, F 283 (Reichstage: Konstanz 1507), unfol. = D. Augsburg, StA, Rst. Nördlingen, Mü. Best. Lit. 28, unfol. Memmingen, StdA, A Bd. 292, unfol.
    III. Drucke (im Corpus Recessuum Imperii von 15074 als Beilage zum RAb) II: München, BSB, J.publ.g. 99, fol. L-LI’ = E. Bamberg, StB, 22/Inc.typ.D.VI.18, fol. L-LI’. Berlin, StB, 4“ Gv 9600, fol. L-LI’. Göttingen, SUB, 4 J GERM II, 2905 RARA, fol. L-LI’. Wien, ÖNB, 232439-C. Alt Rara, fol. L-LI’. Wien, ÖNB, MF 5572, pag. L-LI’. Wolfenbüttel, HAB, 66.9. Jur. 2º (4), fol. L-LI’.
    IV. Drucke (im Corpus Recessuum Imperii von 15085 als Beilage zum RAb) III: Köln, HAStd, K+R 1, fol. 211’-212’ = F. Bamberg, StB, 22/Inc.typ.D.VI.14, fol. LIX’-LX’. Berlin, StB, 4“ Inc. 1802,7, fol. LIX’-LX’. Erlangen-Nürnberg, UB, H62/INC 588, fol. LIX’-LX’. Freiburg, UB, R 861, a, fol. LIX’-LX’. Göttingen, SUB, 4 J GERM II, 2907, fol. LIX’-LX’. Halle, UB/LB, Kg 1948, 4º, fol. LIX’-LX’. Hamburg, StB/UB, Inc App B/64, fol. LIX’-LX’. Leipzig, UB, Jus.publ.1-lo, fol. LIX’-LX’. München, BSB, J.publ.g. 98, fol. LIX’-LX’.
    Druck/Edition: Aller Deß Heiligen Römischen Reichs gehaltenen Reichstäge Abschiede, pag. 99f.; Aller des heiligen Römischen Reichs Ordnungen, pag. LXXV’-LXXVI; Datt , De pace publica, S. 560f.; Schmauss/Senckenberg , Sammlung II, S. 118.

    /549/ Ao. etc. septimo, frytags nach Magdalene [23.7.] haben die stende uß den sechs kreysen, zu Augßburg gemacht, sovil der alhie zu Costenz erschienen sint, die hernachbenenten personen ernent und angezeigt, darus VIII assessores zu dem kgl. chamergericht zu kiesen. Haben demnacha die stende des ersten kreyß oder zirkels die hernachgeschrieben personen angezeigt.
    [1.] Der erst kreyß zeyget anb:
    Sebastian von Rotenhayn, Dr. c und edelman wertlich-c.
    d H. Hansen von Ybe, ritter.
    H. Appeln von Seckendorff, ritter-d.
    Hans Truchsessen zu Wetzhusen.
    Philipsen von Thungen.
    Dr. Heinrich Gartnern von Nuremburg.
    [2.] Der ander kreyß zeigt ane:
    Dr. Augustin Leschen, f weltlich und ein edelman-f.
    Š Lic. Udalricum Wagner von Nordlingeng.
    Dr. Ysenrychh.
    [3.] Der dritt kreyß nenti:
    Dr. Jheronimum Cruarie.
    Dr. j Schillingen, k einen weltlichen edelmann-k.
    Dr. Ambrosien Mochingenl.
    Dr. Jorigen Herwart von Augßburg.
    /549’/ Dr. [Wolfgang] Remenm.
    Dr. Conrad Crafften von Ulm.
    Gf. Philipsen von Kirchperg.
    Gf. Jorgen von Helffenstein.
    Hansen von Neuhusen, [genannt] 
    Graffeneckern.6 
    Alexandern Marschalck.
    o Hansen von Emerßhoven-o.
    [4.] Der virt kreyß nennetp:
    Dr. Jorgen Schutzen, official zu Costenz.
    Dr. Werner Wolflin.
    Dr. Cristoff von Stadion, ein edelmanq.
    [5.] Der funft kreyß nentr:
    Dr. [Wilhelm von] Luneck zu Koln.
    Dr. [Diederich] Schiderichen von Koln.
    Der probst von Kranenbergs, Dr.
    Š Dr. [Dietrich] Meynthartshagen, itzo der von Koln botschaft.
    [6.] Der sechst kreiß nentt:
    Dr. Valentin von Sunthusen, edelmanu.
    Dr. Zuhowev von Halle.
    Ein Dr. von derw Sachsen, x genannt zu Erfurt-x7.
    Dr. Johansen [Lindemann aus] Ißleuben, Lipzen.
    Heinrichen von Holbach, edelmany.

    Faksimiles der Druckfassung der Edition.

    ser/rta1507/dok207/pages

    Die PDF-Anzeige ist eingebettet. Durch die Tastenkombination STRG+P bzw. das Öffnen der PDF-Datei in einem neuen Fenster (schwarzes "+"-Symbol oben rechts) können Sie das PDF Dokument ausdrucken.

    Anmerkungen

    1
     Die Druckfassungen und auch einige abschriftlichen Überlieferungen (Bayern, Brandenburg-Ansbach) qualifizieren die Liste als Anhang zum RAb. Ursprünglich handelte es sich jedoch um ein eigenständiges Stück.
    2
     Eine im Jahr 1564 angefertigte Abschrift [s. Nr. 271, Anm. 6] befindet sich im Bestand A 262 (Bü. 4, fol. 233–232’).
    3
     Die unter I nachgewiesenen Drucke sind untereinander identisch. Vgl. dazu Nr. 268, Anm. 2.
    4
     Dises buchs inhalt ... (Druck Speyer, Peter Drach; Beschreibung des Drucks durch Weizsäcker , RTA-ÄR I, S. XIII-XIV). Die folgende Liste von Fundorten basiert auf der Durchsicht digitalisierter Bibliothekskataloge.
    5
     Dises buchs inhalt ... (Druck Speyer, Peter Drach; Beschreibung des Drucks durch Weizsäcker , ebd., S. XIV-XV).
    6
     Dr. Hans von Neuhausen, gen. Grafenecker ( Dotzauer , Reichskreise, S. 612). A-D legen durch den Zeilenumbruch irrtümlich nahe, daß es sich bei Neuhausen und Grafenecker um zwei Personen handelt.
    7
     = Henning Goede, Professor für kanonisches Recht an der Univ. Erfurt, hessischer und sächsischer Rat ( Demandt , Personenstaat I, Nr. 856, S. 254f.). In Teilnehmerverzeichnissen zum Kölner RT 1505 bspw. wurde Goede als Dr. Heym [= Henning] van Erffort geführt ( Heil , RTA-MR VIII/2, Nr. 786, hier S. 1150; Nr. 787, hier S. 1173).

    Anmerkungen

    a
     demnach] In E, F: darnach.
    b
     an] In E, F folgt: Bamberg; Würtzburg; Eystet; Margraff von Brandenburg, Burgraff zu Nürmber[g]; Grauen, Freyhern, Herren, Reychstet vmb vnd bey im [F richtig: yne] gesessen.
    c
    -c und ... wertlich] In E, F: Edel.
    d
    -d H. ... ritter] Fehlt in E, F.
    e
     an] In E, F folgt: Ertzbistumb Saltzburg; Freysing; Regenspurg; Passaw; Fürstenthumb Bayern.
    f
    -f weltlich ... edelman] Fehlt in E, F.
    g
     von Nordlingen] Fehlt in E, F.
    h
     Dr. Ysenrych] In E, F: Joͤrg Eysen Reych, doctor.
    i
     nent] Fehlt in E, F, danach folgt: Costentz; Augßburg, Bistumb etc.; Chur; Hertzog von Wirtenberg; Margraff von Baden; Sanct Joͤrgen geselschafft im bundt; Ritterschafft im hegaw.
    j
     Dr. ] In E, F danach: Sebastian.
    k
    -k einen ... edelmann] Fehlt in E, F.
    l
     Mochingen] In B: Mechinger. In C: Möchinger. In D: Hoechinger. In E, F: Menchinger. – Richtig: Dr. Ambrosius Widmann, gen. Möchinger ( Finke , Juristenfakultät, S. 176–180).
    m
     Dr. Remen] In D: Doctor Rem von Vlm. Fehlt in E; F. Carl , Bund, S. 394 Anm. 163; Baumann , Prokuratoren, S. 184.
    n
     Graffenecker] Fehlt in E, F.
    o
    -o Hansen ... Emerßhoven] In C gestrichen.
    p
     nent] Fehlt in E, F; danach folgt: Worms; Speyer; Straßburg; Basell; Abt zů Fuld; Hertzog Hannß vnd Allexander von Bayern; Lutring; Westerreych; Hessen; Wetterawe.
    q
     ein edelman] Fehlt in E, F.
    r
     nent] Fehlt in E, F; danach folgt: Borderbrun; Luttig; Verden; Münster; Hertzog von Gülch vnd Perg; Cleue; Geldern; Grauen von Nassaw; Graff vom Stein [= Sayn]; Graff von Frunberg [= Virneburg]; Nidern Eysenburgk; Niderlandt biß an die Mosach.
    s
     Kranenberg] In B: Cronperg. In C, D: Cronenberg. In E, F: Kronnenberg. – Laut Dotzauer  (Reichskreise, S. 613) ist der Propst von Kranenburg identisch mit dem – in der folgenden Zeile aufgelisteten – Dietrich Meinerzhagen. Möglicherweise ist hier jedoch Dr. Rupert von Rheidt gemeint ( Kastner , Urkunden III, Nr. 2427, S. 88 Anm. 1; Militzer , Protokolle I, S. 677). Vgl. Nr. 720 [Pkt. 2].
    t
     nent] Fehlt in E, F; danach folgt: Ertzbisthumb Meidenburg; Bremen; Hyldeßhaim; Halberstat; Merspurg; Newmburg; Meyssen; Brandenburg; Haffelburg; Lübeck; Fürstenthumb Sachsen; Marggrauen von Bron[denburg]; [Hgg. von] Brawnschwick; Thüringen; Meckelburg; Stettin; Pommern.
    u
     edelman] Fehlt in E, F.
    v
     Zuhowe] In B, C: zu Gaw. In D: Zughaw. In E, F: Zugnir. – Gemeint ist der aus Halle gebürtige Dr. Laurentius Zoch ( Scholz , Residenz, S. 58, 333).
    w
     von der] In E, F: zu.
    x
    -x genannt ... Erfurt] Fehlt in E, F.
    y
     Holbach, edelman] In E, F irrtümlich: Holmach.

    Faksimiles der Druckseiten: Durch Verschieben der Spaltenteiler wird das Faksimile vergrößert. Durch einen Klick öffnet sich die seitenweise Blätterfunktion.

    Verweise auf Dokumente der Edition sowie weitere Ressourcen im Web.

    Registereinträge, die auf die Seite(n) dieses Dokuments verweisen.

    Erneute Fassung des Dokuments zum parallelen Lesen.

    « Nr. 207 Vorschlagsliste der Reichskreise zur Besetzung des Reichskammergerichts 1  »

    [1.] Fränkischer Kreis; [2.] Bayerischer Kreis; [3.] Schwäbischer Kreis; [4.] Oberrheinischer Kreis; [5.] Niederrheinisch-Westfälischer Kreis; [6.] Niedersächsischer Kreis.

    Konstanz, 23. Juli 1507 (frytags nach Magdalene).
    I. Abschriften: Wien, HHStA, MEA RTA 3a, fol. 549–549’ = Textvorlage A. Bamberg, StA, BRTA 5, fol. 120–121 = B. München, HStA, KÄA 3136, fol. 299–301’ = C. Frankfurt, ISG, RTA 23, fol. 89’, 83. Goslar, StdA, Best. B, unverzeichneter Teil, Reichssachen 1506–1510, R.S. 32, pag. 51–52. Lübeck, StdA, RTA II, Fasz. 3, fol. 87–87’ (Kop.). Metz, AM, AA 9/41, unfol. (frz. Kop., verletzt). Nürnberg, StA, ARTA 8, fol. 299–299’. Stuttgart, HStA, A 41, Bü. 143, Nr. 2, unfol. 2
    ŠII. Drucke (Beilage zur Druckfassung des RAb) I3: Esslingen, StdA, F 283 (Reichstage: Konstanz 1507), unfol. = D. Augsburg, StA, Rst. Nördlingen, Mü. Best. Lit. 28, unfol. Memmingen, StdA, A Bd. 292, unfol.
    III. Drucke (im Corpus Recessuum Imperii von 15074 als Beilage zum RAb) II: München, BSB, J.publ.g. 99, fol. L-LI’ = E. Bamberg, StB, 22/Inc.typ.D.VI.18, fol. L-LI’. Berlin, StB, 4“ Gv 9600, fol. L-LI’. Göttingen, SUB, 4 J GERM II, 2905 RARA, fol. L-LI’. Wien, ÖNB, 232439-C. Alt Rara, fol. L-LI’. Wien, ÖNB, MF 5572, pag. L-LI’. Wolfenbüttel, HAB, 66.9. Jur. 2º (4), fol. L-LI’.
    IV. Drucke (im Corpus Recessuum Imperii von 15085 als Beilage zum RAb) III: Köln, HAStd, K+R 1, fol. 211’-212’ = F. Bamberg, StB, 22/Inc.typ.D.VI.14, fol. LIX’-LX’. Berlin, StB, 4“ Inc. 1802,7, fol. LIX’-LX’. Erlangen-Nürnberg, UB, H62/INC 588, fol. LIX’-LX’. Freiburg, UB, R 861, a, fol. LIX’-LX’. Göttingen, SUB, 4 J GERM II, 2907, fol. LIX’-LX’. Halle, UB/LB, Kg 1948, 4º, fol. LIX’-LX’. Hamburg, StB/UB, Inc App B/64, fol. LIX’-LX’. Leipzig, UB, Jus.publ.1-lo, fol. LIX’-LX’. München, BSB, J.publ.g. 98, fol. LIX’-LX’.
    Druck/Edition: Aller Deß Heiligen Römischen Reichs gehaltenen Reichstäge Abschiede, pag. 99f.; Aller des heiligen Römischen Reichs Ordnungen, pag. LXXV’-LXXVI; Datt , De pace publica, S. 560f.; Schmauss/Senckenberg , Sammlung II, S. 118.

    /549/ Ao. etc. septimo, frytags nach Magdalene [23.7.] haben die stende uß den sechs kreysen, zu Augßburg gemacht, sovil der alhie zu Costenz erschienen sint, die hernachbenenten personen ernent und angezeigt, darus VIII assessores zu dem kgl. chamergericht zu kiesen. Haben demnacha die stende des ersten kreyß oder zirkels die hernachgeschrieben personen angezeigt.
    [1.] Der erst kreyß zeyget anb:
    Sebastian von Rotenhayn, Dr. c und edelman wertlich-c.
    d H. Hansen von Ybe, ritter.
    H. Appeln von Seckendorff, ritter-d.
    Hans Truchsessen zu Wetzhusen.
    Philipsen von Thungen.
    Dr. Heinrich Gartnern von Nuremburg.
    [2.] Der ander kreyß zeigt ane:
    Dr. Augustin Leschen, f weltlich und ein edelman-f.
    Š Lic. Udalricum Wagner von Nordlingeng.
    Dr. Ysenrychh.
    [3.] Der dritt kreyß nenti:
    Dr. Jheronimum Cruarie.
    Dr. j Schillingen, k einen weltlichen edelmann-k.
    Dr. Ambrosien Mochingenl.
    Dr. Jorigen Herwart von Augßburg.
    /549’/ Dr. [Wolfgang] Remenm.
    Dr. Conrad Crafften von Ulm.
    Gf. Philipsen von Kirchperg.
    Gf. Jorgen von Helffenstein.
    Hansen von Neuhusen, [genannt] 
    Graffeneckern.6 
    Alexandern Marschalck.
    o Hansen von Emerßhoven-o.
    [4.] Der virt kreyß nennetp:
    Dr. Jorgen Schutzen, official zu Costenz.
    Dr. Werner Wolflin.
    Dr. Cristoff von Stadion, ein edelmanq.
    [5.] Der funft kreyß nentr:
    Dr. [Wilhelm von] Luneck zu Koln.
    Dr. [Diederich] Schiderichen von Koln.
    Der probst von Kranenbergs, Dr.
    Š Dr. [Dietrich] Meynthartshagen, itzo der von Koln botschaft.
    [6.] Der sechst kreiß nentt:
    Dr. Valentin von Sunthusen, edelmanu.
    Dr. Zuhowev von Halle.
    Ein Dr. von derw Sachsen, x genannt zu Erfurt-x7.
    Dr. Johansen [Lindemann aus] Ißleuben, Lipzen.
    Heinrichen von Holbach, edelmany.