Deutsche Reichstagsakten  ‹  Der Reichstag zu Konstanz 1507
Einfache Suche
Schnittstellen Quellen Formalia
BEACON
METS
XSLT
eXist-DB
jQuery-Layout
Nominatim
OpenLayers
GND
Impressum
Kontakt

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Vorwort des Abteilungsleiters

Vorwort des Abteilungsleiters

Vorwort des Bearbeiters

Vorwort des Bearbeiters

Abkürzungen und Siglen

Abkürzungen und Siglen

Quellen- und Literaturverzeichnis

Einleitung

I. Kapitel Vorakten: Vorbereitung des Konstanzer Reichstages

I. Kapitel Vorakten: Vorbereitung des Konstanzer Reichstages

  • 1. Romzug
  • II. Kapitel Der Reichstag zu Konstanz

    II. Kapitel Der Reichstag zu Konstanz

  • 1. Romzug und Verfassungsfragen
  • 2. Schwäbischer Bundestag in Überlingen und Konstanz
  • 3. Städtetag in Konstanz
  • 4. Königliche Reichsbelehnungen, Privilegienvergaben, Begnadungen und Konfirmationen
  • 5. Schiedsverfahren während des Reichstages
  • 6. Sonstige Streitsachen
  • 7. Finanzangelegenheiten König Maximilians
  • 8. Nebenhandlungen
  • 9. Weisungen und Berichte
  • 10. Chroniken, Aufzeichnungen und Verzeichnisse
  • III. Kapitel Nachakten: Vollzug der Reichstagsbeschlüsse und Folgen des Reichstages

    III. Kapitel Nachakten: Vollzug der Reichstagsbeschlüsse und Folgen des Reichstages

  • 1. Romzug
  • 2. Wiedereröffnung des Reichskammergerichts
  • 3. Angelegenheiten von Reichsständen
  • Chronologisches Aktenverzeichnis

    Chronologisches Aktenverzeichnis

    Register

    Register

    Erweiterte Suche
    Text
    unscharf
    Zeitraum zwischen und
    Sortierung
    Erweiterte Suche
    Text
    unscharf
    Zeitraum zwischen und
    Sortierung

    «Nr. 272 Reichsanschlag zur Finanzierung des Reichskammergerichts »

    Veranschlagung nach Ständegruppen: [1.] Kurfürsten; [2.] Erzbischöfe; [3.] Bischöfe; [4.] Äbte; [5.] weltliche Fürsten; [6.] ausländische Fürsten; [7.] Grafen und Herren; [8.] Prälaten; [9.] Deutschordensballeien; [10.] Frei- und Reichsstädte.

    [Konstanz], s.d., jedoch vor dem 26. Juli 1507.1 
    Wien, HHStA, MEA RTA 3a, fol. 576–587’ (Kop., Summenangaben für die einzelnen Seiten von anderer Hand ergänzt, Aufschr.: Hiernach volget eyn anslag uf gemeyne stende des Reichs, das chamergericht zu underhalten, Ao. etc. quingentesimo septimo zu Costenz uf dem Reichs tag gemacht. A. Chamergericht.) = Textvorlage A. Würzburg, StA, WRTA 5, fol. 99–105 (Kop., Überschr. entsprechend Aufschr. A) = B.2 Stuttgart, HStA, A 262, Bü. 4, fol. 181–171 (spätere Abschrift3, in falscher Reihenfolge abgelegt, Aufschr.: Anschlag deß camergerichts. Kanzleivermerk: Man findt aber nit, in welchem jar er angelegt worden, allein das im ende stet, das denen von Gottingen ir anlag Ao. 1512 widergeben worden.) = C.
    Druck: Harpprecht, Staatsarchiv III, Nr. CCXLVI (b), S. 412–423.


    [1.] /577/ Churfurstenfl.
    Menz ICXX
    Collen ICXX
    Trier ICXX
    Pfalzgraf ICXX
    Sachsen ICXX
    Brandenburg ICXX
    [2.] Erzbischove
    Magdeburg IC
    Salzpurg IC
    Bysantz [= Besançon]XXIIII
    Bremen XVIIIa
    [3.] Bischove
    Bamberg LXX
    Wurzpurg LXXX
    Eystet XLVIII
    Worms XII
    Speyer XXXVI
    Straßburg XXXVI
    Summa [lateris] 1244
    /577’/ Augspurg XLVIII
    Costenz XXIIII
    Hildeßheim XII
    Paderborn XXIIII
    Chure XII
    Halberstat XXIIII
    Verden XII
    Monster LXV
    Passau XII
    Freysingen XXXVI
    Kempse [= Chiemsee]XII
    Gurk XII
    Seckau XII
    Lavant XII
    Basel XII
    Regenßpurg XIIII
    Meissen XVIII
    Neunburg [= Naumburg]XVIII
    Merßburg XXX
    Oßnabruck XII
    Mynden XII
    Lubeck XII
    Summa [lateris] 443
    /578/ UtterichtLXV
    Camyn XII
    Sweryn XII
    Genf XII
    Camerach [= Cambrai]XXIIII
    Verdun XXIIIIb
    Lusan [= Lausanne]XII
    Metz XXIIII
    Tul XII
    Lutich LX
    Trient XVIII
    Brixen XXIIII
    Libuß [= Lebus]XII
    Brandeburg XII
    Rassenburg [= Ratzeburg]XII
    Sleßwick XII
    [4.] Ebte
    Fuld XLVI
    Hirsfeld XII
    Kempten XXXVI
    Summa [lateris] 441
    /578’/ ReichenauXIIc
    Weissenburg XII
    St. Gallen XXIIII
    Salvelt XXIIIId
    Elwangen XVIII
    Teutschmeister XXXVI
    Johannsermeyster XXIIIIe
    [5.] Weltlich fursten
    Hg. Albrecht von Beyern ICXX
    Ehg. zu Osterreich ICLXXX
    Ehg. Philipps zu Burgundi ICLXXX
    Hg. Jorg von Sachsen und sein bruder [Hg. Heinrich]IC
    Hg. Wolfgang von Bayern L
    Hg. Friderich von Beyern L
    Hg. Alexander, Caspar von Veldenz XXIIII
    Hg. Hans von Beyern und Sponheim XXIIII
    Hg. von Gulch und Bergen IC
    Summa [lateris] 978
    /579/ Mgf. Friderich von BrandenburgIC
    Hg. Heinrich von Brunswig XXXVI
    Hg. Erich von Brunswig XXXVI
    Hg. Heinrich von Brunswig und Luneburg LX
    Hg. von Brunswig zum Grobenhagen XII
    Hg. Hans von der Lauenburg XXXVI
    Hg. von Stetin und Pomern LXXXf
    Hg. von Meckelburg LXXII
    Hg. von Holstein XLVIII
    Hg. von Cleve und von dem land von der Mark IC
    ŠLgf. von Hessen ICXX
    Hg. von Wirtemberg ICXX
    Mgf. von Baden,
    Mgf. von Rotel LIIII
    Lgf. von Leuchtenberg XII
    Die Ff. von Anhalt XXIIII
    Gf. Herman von Hennenberg XXIIII
    Gf. Wilhelm von Hennenberg XXIIII
    Summa [lateris] 958
    [6.] /579’/ Welische Fursten
    Hg. von der Mase4XXXVI
    Hg. von Sophoya XXXVI
    Hg. von Lothringen LX
    Der prinz von Calin5XIIg
    [7.] Graven und herren
    Alle von Helffenstein XII
    KirchberghXII
    Alle Gff. von Werdenberg XXXVI
    Die Gff. von Lutpfen XXIIII
    Alle von Montfort XLVIII
    Alle von Furstenberg XXXVI
    Die von Zymmern X
    Die von StoffelniXII
    Die von Gundelfingen XII
    Alle von Eberstein XII
    Geroltzeck X
    Gf. Joachim von Ottingen XXIIII
    Gf. Wolfgang von Ottingen XXIIII
    Summa [lateris] 416
    /580/ Die von HeydeckXII
    Alle von Rappolstein XXX
    Alle von Stauffen XII
    Alle von DirsteinjXII
    Hoenfels und Reippelskirch XII
    Sulz XII
    Zoler L
    Brandis XII
    Alle von SonnenbergkXLVIII
    Die Truchsessen von WalburglXXIIII
    ŠDie Gff. von Castel X
    Gf. Michel von Wertheim XXIIII
    Gf. Asmus von Wertheim XXIIII
    Die Gff. von Rieneck XVIII
    Gf. Albrechtm von Hoenlohe und sein bruder6XL
    Gf. Johanns von Hoenlohe XXIIII
    Der von Weinsperg XII
    Schenck Friderich und sein bruder [Gottfried] von LympurgXVIII
    Schenck Cristoff von Lympurg XVIII
    Summa [lateris] 412
    /580’/ Schenck Eberhart von ErpachXXIIIIn
    Schenck Valentin von Erpach XVIII
    H. Hans von Swarzenburg XVIII
    H. Sigmund von Swarzenburg zum Stephansberg XII
    Gf. Emich von Lyningen ound sein bruder-o7XVIII
    Gf. Wecker von Lyningen mit seinen brudern8XII
    Gf. Philipps von Hanaup mit der Hft. von LiechtenbergXXIIII
    Gf. Reinhart von Hanau zu Hanau XXXVI
    Gf. Engelbrecht zu Nassau zu Bredaw LX
    Gf. Johanns von Nassau zu Dillnburg LX
    Die Gff. von Nassau zu Wißbaden XXIIII
    Gf. Johann Ludwig von Nassau zu Sarbrucken XXIIII
    Gf. Ludwig von Nassau XXIIII
    Gf. Johann von Nassau zu Bylstein XII
    Summa [lateris] 366
    /581/ Die von KonigsteinXXIIII
    Eppstein XXIIII
    Gf. Ludwig von Ysenburg L
    Die Hh. von Nidern Ysenburg XXIIII
    H. Erhart von Bolheim XII
    Der Gf. von Virnburg XVIII
    Die Hh. von Reineck XII
    Gf. Bernhart von Solms XXXVI
    Gf. Philipps von Solms XXXVI
    Der von Winnenberg XII
    Der von Morß mit der Hft. Rodemacher9XII
    H. Ludwig von Arenburg10XII
    ŠAlle von Sarwerde und zu Lare XVIII
    Alle Reingraven XXIIII
    Weyrichs vom Oberstein son11XXIIII
    Die von Neuenar XXIIII
    Die Hh. von Horn XII
    Gf. Wyckers kinde von Bitsch12 und sein bruder13 mit der halben Hft. von LiechtenbergXXIIII
    Gf. Heinrichs von Bitsch sone14XII
    Summa [lateris] 410
    /581’/ Alle von SeyneXXIIII
    Gf. Jacob von Thengen XIIq
    Die Gff. von Rapin [= Ruppin]XXXVI
    Gf. Heinrich von Hardeck LX
    Gff. von Honstein in Duringen und der in der Mark XVIII
    H. Michel, Frh. von Wolckenstein XXXVI
    Die Gff. von Schauenburg an dem lande an der Ennß XXIIII
    SargansrX
    Alle von Mansfeld LXXX
    Stolberg XXX
    Beichlingen XII
    Die Hh. von Barbey und zu Mulingen XXIIII
    Gf. Sigmund von Gleichen XXIIII
    Gf. Erwin [!] von GleichenXII
    Gf. Jorg [!] von GleichenXII
    Gf. Gunther XXX
    Gf. Heinrich } von SwarzpurgXXX
    Gf. Balthasar XX
    Summa [lateris] 494
    /582/ Alle von GerawXXXV
    Der von Pleß XII
    Die Russen [von Plauen] von Gretz [= Greiz]XVIII
    Die Hh. von Wid XII
    Der von Runkel XII
    Gf. Ludwig von Lewenstein XII
    Die Gff. von Reinstein XII
    Alle Gff. und Hh. in Frießland L
    Die Hh. von der Lipp XXIIII
    Die Gff. von Oldenburg XII
    Der Gf. von der Hoyge XV
    Die von Westerburg XVIII
    Gf. Philipps von Waldeck XVIII
    Gf. Heinrich von Waldeck XII
    Die Schencken von Landsperg XII
    Der H. von Steinfort XII
    ŠDer Gf. von Benten XVIIIs
    Der H. von Brunkorst XXIIII
    Summa [lateris] 328
    /582’/ Der Gf. von WittichensteinXII
    Die Hh. von Spiegelberg XII
    Die Hh. von RichensteintX
    Die von Deckelnburg XXIIII
    Alle von Schauenburg zu Westvalen XXXVI
    Gf. von Wunßdorff XVIII
    Gf. von Ortenberg XII
    Die Hh. von Riedperg XII
    H. Sigmund und sein son15 von Frauenberg, Frhh.XXIIII
    Die Gff. von Lysneck XII
    Gf. Oswald von Bergen XXXVI
    Die Gff. von Salm XII
    Die Hh. von Falckenstein XII
    Der H. von Yselstein XXIIII
    Die Hh. von Schonenberg XXIIII
    H. Hans, H. zum Degenberg XII
    Die Hh. von Staufen zu Erenfels XII
    Summa [lateris] 298
    /583/ Die Hh. von SumereffXII
    Gf. Johann, L
    Gf. Cunen son16 von Manderschid
    Gf. Wilhelms sone17 von ManderschidXII
    Die Hh. von Ryfferschid XII
    Der von Eckmundt XXIIII
    Die Hh. von Bergen und Walen XXIIII
    Die Hh. von Heben XII
    Der Gf. von Tubingen XII
    Die von Planckenberg im Westerich18XII
    Die Hh. von Kreychingen im Westerich XII
    H. Caspar von Merspurg XX
    H. Eberhart, H. zu Ranis, sone19XIIu
    Summa [lateris] 214
    [8.] /583’/ Prelaten
    Camberg XII
    Salmanßwyler [= Salem]XL
    Murbach XII
    Wackenriede [= Walkenried]XII
    Wyngarten XXIIII
    Schuttern XVIII
    Wyssenau XXIIII
    St. Blasien XVIII
    Maulbrun LX
    Kurvey mit der statt XXIIII
    Schossenriede XXIIII
    Backenriede20XXIIII
    Ritterßhusen XIIII
    Kreuzlingen XII
    Steyn am Rein XIIII
    Schaffhausen XXIIII
    Waltsachsen XXIIII
    Summa [lateris] 380
    /584/ EynsidelXXIIII
    Rockenburg XXIIII
    Ochsenhausen XXXI
    Von Seltz XV
    St. Maximin L
    Hundelßhusen21XII
    Reckenhausen [= Bebenhausen]XII
    St. Johanns im Turbital XII
    Gengenbach XVIII
    Konigsbrun XII
    Rode [= Rot]XII
    Marcktal XVIII
    St. Peter im Swarzwald XII
    Probst zu Udenheim [= Odenheim]XII
    Abt von Stabel XXIIII
    Dissidis XII
    Rockenhusen22XII
    Kentzlingen [= Kitzingen]XII
    Elchingen XXXVI
    Blanckenberg23XII
    Summa [lateris] 372
    /584’/ YßnyXVv
    Pfeffers XII
    Abt von St. Johanns XII
    Peterßhausen XII
    Keyßheim LX
    Abt zu St. Heymeran zu Regenspurg XXXII
    Probst zu Bechtoltsgaden XVIII
    Abt von Monster in St. Georgental XVIII
    Abt von Mechenrode24XII
    Abt von St. Cornelius XXXII
    Abt von Werde in Nyderland XXIIIIw
    Eptissin von Quedelnburg mit der statt Quedelnburg XXXVI
    Eptissin von Essen mit der statt Essen XXIIII
    Eptissin von Herwerden [= Herford]XII
    Eptissin zu Nidermonster zu Regenspurg XVIII
    Summa [lateris] 337
    /585/ Ebtissin zu Obernmonster zu RegenspurgXVIII
    Ebtissin zu Kauffungen XII
    Ebtissin zu Lyndau XVIII
    Ebtissin zu Buchau XVIII
    Ebtissin zu Rottenmonster XII
    [9.] Baleyx
    Baley zu Coblenz LX
    Baley zu Elsass LX
    Baley zu Osterreich LX
    Baley an der Etsch LX
    [10.] Die stette des Reichs
    Regenßpurg XXIIII
    Nurmberg ICX
    Rotenburg an der Tauber XXXVI
    Weissenburg im Norckaw X
    Swebischen Werde XVIII
    Summa [lateris] 516
    Windßheim XXXVIy
    Sweinfurt XXIIII
    Wympfen XXVI
    Heylbronn XLVIII
    Swebischen Hall LXV
    Nurdlingen LXV
    Dinkelspuhel XLVIII
    Ulm IC
    Augspurg LXXXX
    Giengen XII
    Bopfingen X
    Alen XIIII
    Gemund XXX
    Eßlingen LXV
    Rutlingen XXXVI
    Weyl XXIIII
    Pfullendorf XV
    Kaufbeuern XVIII
    Uberlingen LXV
    Summa [lateris] 791
    /586/ WangenXVIII
    Ysni XX
    Lutkirchen XVIII
    Memmingen LXV
    Kempten XXIIII
    Buchorn XII
    Ravenspurg XXXVI
    Bibrach XXXVI
    Lindau XL
    Costenz XXV
    Basel LXV
    Straßburg ICX
    Keyserßberg XII
    Colmar XXXVI
    Schletstat XXXVIz
    Mulhausen im Elsas XXIIII
    Rotwyl XXXVI
    Hagenau XXXVI
    Weissenburg am Rein XXV
    Summa [lateris] 674
    /586’/ ObernehenheimXXIIaa
    Rossen [= Rosheim]XII
    Speyer LXV
    Worms LXV
    Frankfurt IC
    Fridburg XVIII
    Geilnhausen XVIII
    Wetzflar XXIIII
    Collen ICX
    Aich LII
    Metz IC
    Dull XXIIII
    Verdun XXIIII
    Offenburg,
    Gengenbach,
    Zell XL
    Schaffhausen XVIII
    Kaufmanßsarbruck XXIIII
    Summa [lateris] 716
    /587/ Bysantz [= Besançon]XXXVI
    Lubeck ICX
    HamburgabLXV
    Dortmund XXXVI
    Niderwesel XXXVI
    Mulhausen in Duringen XXXVI
    Northausen XXXVI
    Goßlar XLI
    Sost XLVIII
    Brackel XII
    Wartenberg XII
    Henigaw25XII
    Durckheim XII
    Verden XII
    Monster in St. Jorgen tal XII
    Teurn [= Düren]XXIIII
    Herwerden [= Herford]XII
    Camerich [= Cambrai]XXXVI
    Summa [lateris] 588
    /587’/ DeußburgXXIIII
    Danzig LXX
    Elbingen XXIIII
    St. Gallen XXXVI
    GottingenacXXIIIIad
    Summa [lateris] 178

    aeSumma summarum 11 556
    XIMVCLVI fl.-ae

    Faksimiles der Druckfassung der Edition.

    /ser/rta1507/dok272/pages

    Anmerkungen

    1
     Die Aktenlage erlaubt keine zuverlässige Datierung. In der kgl. Resolution vom 23.6. [Nr. 177, Pkt. 2] werden für den nächsten Tag weitere Beratungen über den Anschlag angekündigt. Aufgrund des Verhandlungsverlaufs ist von einer Erstellung erst kurz vor Ende des RT auszugehen. Zum Stück selbst ist zu bemerken, daß die Zwischensummen nicht immer korrekt sind.
    2
     Der Seitenumbruch stimmt nicht mit A überein. Die in B enthaltenen Summenangaben für die einzelnen Seiten sind im Apparat vermerkt. In der bfl. Würzburger Überlieferung (Würzburger Standbücher 899, fol. 27–32’) liegt ein weiteres Exemplar vor.
    3
     Vgl. Nr. 271, Anm. 6.
    4
     Keine sichere Identifizierung möglich. Vgl. Nr. 270, Anm. 2.
    5
     = Philibert von Châlon, Prinz von Oranien.
    6
     Gff. Sigmund, Ludwig, Georg (I.), Philipp und Johann von Hohenlohe.
    7
     = Friedrich, Siegbert und Hesso.
    8
     Gf. Hannemann von Leiningen-Rixingen.
    9
     Gemeint ist hier wohl der 1501 verstorbene Gf. Wolfgang von Moers, der u.a. auch den Titel eines H. zu Rodemachern trug (Schwennicke, Stammtafeln, NF VII, Tafel 168). Kg. Maximilian und Ehg. Philipp hatten indessen die beschlagnahmte Hft. im November 1492 an Mgf. Christoph von Baden übertragen (Seyboth, RTA-MR IV/2, Nr. 926, S. 1120 Anm. 1).
    10
     = Ludwig II. von der Marck-Arenberg-Rochefort (Schwennicke, Stammtafeln, NF XVIII, Tafel 19; Neu, Arenberger, Tafel S. 97).
    11
     = Melchior, Philipp und Emich (Schwennicke, Stammtafeln, NF XVII, Tafel 122).
    12
     Gf. Reinhard, H. zu Bitsch und Lichtenberg (ebd., NF XVIII, Tafel 149).
    13
     Laut Schwennicke (ebd.) war Simon Weckers Bruder Friedrich III. bereits 1500 gestorben.
    14
     Gf. Georg, H. zu Bitsch und Ochsenstein (Schwennicke, Stammtafeln, NF XVIII, Tafel 149).
    15
     = Wolfgang (II.), H. zu Prunn, und Lienhart (II.) (Schwennicke, Stammtafeln, NF XVI, Tafel 60).
    16
     Gf. Dietrich IV. der Weise, der seinem 1501 verstorbenen älteren Bruder Kuno (d. J.) nachgefolgt war (Neu, Geschichte, S. 397).
    17
     = Gf. Jakob (ebd., S. 400).
    18
     = Blâmont/Lothringen.
    19
     Sehr wahrscheinlich ist Ernst von Brandenstein-Ranis gemeint. Vgl. Zmora, State, S. 185.
    20
     Gemeint ist Walkenried, das somit irrtümlich zweimal aufgeführt ist (Sieber, Geschichte, S. 70; Streich, Stift, S. 220).
    21
     = Honnecourt (bei Cambrai) (Aulinger/Schweinzer, Präsenz, S. 134).
    22
     Gemeint ist ebenfalls Bebenhausen, das somit irrtümlich zweimal aufgeführt ist. Vgl. Sieber, Geschichte, S. 70.
    23
     = Blâmont/Lothringen.
    24
     Vgl. Nr. 271, Anm. 17.
    25
     Schreibfehler, richtig: Lemgo.

    Anmerkungen

    a
     XVIII] In B danach: Summa [lateris]: IXCLXII fl.
    b
     XXIIII] In B danach: Summa [lateris]: VIIICLXXVI fl.
    c
     XII] In B: XI. In C: X.
    d
     XXIIII] In B, C: XXIII.
    e
     XXIIII] In B danach: Summa [lateris]: IIIICXL fl. Summa sumarum: IIMIICLXXVIII fl.
    f
     LXXX] In B irrtümlich: LXXII fl. C wie A.
    g
     XII] In B danach: Summa [lateris]: IMIXCXXII fl.
    h
     Kirchberg] Randverm.: ∘.
    i
     Stoffeln] Randverm.: ∘. – Vom Eintrag „Kirchberg“ ist eine Verbindungslinie zum Eintrag „Stöffeln“ gezogen.
    j
     Dirstein] Randverm.: ∘.
    k
     Sonnenberg] Randverm.: ∘.
    l
     Walburg] Danach eingefügter Vermerk: Die Truchsen haben Sonneberg geerbt. – Die Gff. Wilhelm und Georg von Werdenberg hatten Sonnenberg 1455 an Eberhard Truchseß von Waldburg verkauft (Bilgeri, Geschichte II, S. 228).
    m
     Albrecht] In B irrtümlich: Crafft. C wie A.
    n
     XXIIII] In B danach: Summa [lateris]: VIICVIII fl.
    o
    -o und ... bruder] Fehlt in B. C wie A.
    p
     Hanau] In B, C danach: der jung.
    q
     XII] In B danach: Summa [lateris]: VIICLXXXVIII fl.
    r
     Sargans] Randverm.: ∘. – Sargans war seit 1483 gemeine Herrschaft der sieben alten eidgenössischen Orte.
    s
     XVIII] In B danach: Summa [lateris]: VIICLXII fl.
    t
     Richenstein] Randverm.: ∘.
    u
     XII] In B danach: Summa [lateris]: VCXXXV fl.
    v
     XV] In B danach: Summa [lateris]: VIICLXVII fl.
    w
     XXIIII] In B, C danach Überschrift zur nächsten Rubrik: Eptissin.
    x
     Baley] In B: Dutschhern. In C: Teutschmaister.
    y
     XXXVI] In B danach: Summa [lateris]: VIIICLXXIIII fl.
    z
     XXXVI] In B richtig: XXVI fl.
    aa
     XXII] In B danach: Summa [lateris]: IMIIIICXLI fl.
    ab
     In C späterer Randverm.: Hat geschriben, das sy nit on mitl dem Reich underworfen, sonder dem Hg. zu Holstain.
    ac
     Gottingen] In C späterer Randverm.: Cum protestatione. Sind inen widergeben quinta post quasimodogeniti [22.4.] Ao. 1512. – Vgl. Nr. 946 [Pkt. 9, mit Anm. 16].
    ad
     XXIIII] In B danach: Summa [lateris]: IMIIIICLX fl.
    ae
    -ae Summa ... fl.] In B abweichend: Summa summarum der hilf des anschlags, daz kamergericht zu underhalten, ist: XIMVCXXXV fl.Die Endsumme fehlt in C.

    Faksimiles der Druckseiten: Durch Verschieben der Spaltenteiler wird das Faksimile vergrößert. Durch einen Klick öffnet sich die seitenweise Blätterfunktion.

    Verweise auf Dokumente der Edition sowie weitere Ressourcen im Web.

    Registereinträge, die auf die Seite(n) dieses Dokuments verweisen.

    Erneute Fassung des Dokuments zum parallelen Lesen.

    «Nr. 272 Reichsanschlag zur Finanzierung des Reichskammergerichts »

    Veranschlagung nach Ständegruppen: [1.] Kurfürsten; [2.] Erzbischöfe; [3.] Bischöfe; [4.] Äbte; [5.] weltliche Fürsten; [6.] ausländische Fürsten; [7.] Grafen und Herren; [8.] Prälaten; [9.] Deutschordensballeien; [10.] Frei- und Reichsstädte.

    [Konstanz], s.d., jedoch vor dem 26. Juli 1507.1 
    Wien, HHStA, MEA RTA 3a, fol. 576–587’ (Kop., Summenangaben für die einzelnen Seiten von anderer Hand ergänzt, Aufschr.: Hiernach volget eyn anslag uf gemeyne stende des Reichs, das chamergericht zu underhalten, Ao. etc. quingentesimo septimo zu Costenz uf dem Reichs tag gemacht. A. Chamergericht.) = Textvorlage A. Würzburg, StA, WRTA 5, fol. 99–105 (Kop., Überschr. entsprechend Aufschr. A) = B.2 Stuttgart, HStA, A 262, Bü. 4, fol. 181–171 (spätere Abschrift3, in falscher Reihenfolge abgelegt, Aufschr.: Anschlag deß camergerichts. Kanzleivermerk: Man findt aber nit, in welchem jar er angelegt worden, allein das im ende stet, das denen von Gottingen ir anlag Ao. 1512 widergeben worden.) = C.
    Druck: Harpprecht, Staatsarchiv III, Nr. CCXLVI (b), S. 412–423.


    [1.] /577/ Churfurstenfl.
    Menz ICXX
    Collen ICXX
    Trier ICXX
    Pfalzgraf ICXX
    Sachsen ICXX
    Brandenburg ICXX
    [2.] Erzbischove
    Magdeburg IC
    Salzpurg IC
    Bysantz [= Besançon]XXIIII
    Bremen XVIIIa
    [3.] Bischove
    Bamberg LXX
    Wurzpurg LXXX
    Eystet XLVIII
    Worms XII
    Speyer XXXVI
    Straßburg XXXVI
    Summa [lateris] 1244
    /577’/ Augspurg XLVIII
    Costenz XXIIII
    Hildeßheim XII
    Paderborn XXIIII
    Chure XII
    Halberstat XXIIII
    Verden XII
    Monster LXV
    Passau XII
    Freysingen XXXVI
    Kempse [= Chiemsee]XII
    Gurk XII
    Seckau XII
    Lavant XII
    Basel XII
    Regenßpurg XIIII
    Meissen XVIII
    Neunburg [= Naumburg]XVIII
    Merßburg XXX
    Oßnabruck XII
    Mynden XII
    Lubeck XII
    Summa [lateris] 443
    /578/ UtterichtLXV
    Camyn XII
    Sweryn XII
    Genf XII
    Camerach [= Cambrai]XXIIII
    Verdun XXIIIIb
    Lusan [= Lausanne]XII
    Metz XXIIII
    Tul XII
    Lutich LX
    Trient XVIII
    Brixen XXIIII
    Libuß [= Lebus]XII
    Brandeburg XII
    Rassenburg [= Ratzeburg]XII
    Sleßwick XII
    [4.] Ebte
    Fuld XLVI
    Hirsfeld XII
    Kempten XXXVI
    Summa [lateris] 441
    /578’/ ReichenauXIIc
    Weissenburg XII
    St. Gallen XXIIII
    Salvelt XXIIIId
    Elwangen XVIII
    Teutschmeister XXXVI
    Johannsermeyster XXIIIIe
    [5.] Weltlich fursten
    Hg. Albrecht von Beyern ICXX
    Ehg. zu Osterreich ICLXXX
    Ehg. Philipps zu Burgundi ICLXXX
    Hg. Jorg von Sachsen und sein bruder [Hg. Heinrich]IC
    Hg. Wolfgang von Bayern L
    Hg. Friderich von Beyern L
    Hg. Alexander, Caspar von Veldenz XXIIII
    Hg. Hans von Beyern und Sponheim XXIIII
    Hg. von Gulch und Bergen IC
    Summa [lateris] 978
    /579/ Mgf. Friderich von BrandenburgIC
    Hg. Heinrich von Brunswig XXXVI
    Hg. Erich von Brunswig XXXVI
    Hg. Heinrich von Brunswig und Luneburg LX
    Hg. von Brunswig zum Grobenhagen XII
    Hg. Hans von der Lauenburg XXXVI
    Hg. von Stetin und Pomern LXXXf
    Hg. von Meckelburg LXXII
    Hg. von Holstein XLVIII
    Hg. von Cleve und von dem land von der Mark IC
    ŠLgf. von Hessen ICXX
    Hg. von Wirtemberg ICXX
    Mgf. von Baden,
    Mgf. von Rotel LIIII
    Lgf. von Leuchtenberg XII
    Die Ff. von Anhalt XXIIII
    Gf. Herman von Hennenberg XXIIII
    Gf. Wilhelm von Hennenberg XXIIII
    Summa [lateris] 958
    [6.] /579’/ Welische Fursten
    Hg. von der Mase4XXXVI
    Hg. von Sophoya XXXVI
    Hg. von Lothringen LX
    Der prinz von Calin5XIIg
    [7.] Graven und herren
    Alle von Helffenstein XII
    KirchberghXII
    Alle Gff. von Werdenberg XXXVI
    Die Gff. von Lutpfen XXIIII
    Alle von Montfort XLVIII
    Alle von Furstenberg XXXVI
    Die von Zymmern X
    Die von StoffelniXII
    Die von Gundelfingen XII
    Alle von Eberstein XII
    Geroltzeck X
    Gf. Joachim von Ottingen XXIIII
    Gf. Wolfgang von Ottingen XXIIII
    Summa [lateris] 416
    /580/ Die von HeydeckXII
    Alle von Rappolstein XXX
    Alle von Stauffen XII
    Alle von DirsteinjXII
    Hoenfels und Reippelskirch XII
    Sulz XII
    Zoler L
    Brandis XII
    Alle von SonnenbergkXLVIII
    Die Truchsessen von WalburglXXIIII
    ŠDie Gff. von Castel X
    Gf. Michel von Wertheim XXIIII
    Gf. Asmus von Wertheim XXIIII
    Die Gff. von Rieneck XVIII
    Gf. Albrechtm von Hoenlohe und sein bruder6XL
    Gf. Johanns von Hoenlohe XXIIII
    Der von Weinsperg XII
    Schenck Friderich und sein bruder [Gottfried] von LympurgXVIII
    Schenck Cristoff von Lympurg XVIII
    Summa [lateris] 412
    /580’/ Schenck Eberhart von ErpachXXIIIIn
    Schenck Valentin von Erpach XVIII
    H. Hans von Swarzenburg XVIII
    H. Sigmund von Swarzenburg zum Stephansberg XII
    Gf. Emich von Lyningen ound sein bruder-o7XVIII
    Gf. Wecker von Lyningen mit seinen brudern8XII
    Gf. Philipps von Hanaup mit der Hft. von LiechtenbergXXIIII
    Gf. Reinhart von Hanau zu Hanau XXXVI
    Gf. Engelbrecht zu Nassau zu Bredaw LX
    Gf. Johanns von Nassau zu Dillnburg LX
    Die Gff. von Nassau zu Wißbaden XXIIII
    Gf. Johann Ludwig von Nassau zu Sarbrucken XXIIII
    Gf. Ludwig von Nassau XXIIII
    Gf. Johann von Nassau zu Bylstein XII
    Summa [lateris] 366
    /581/ Die von KonigsteinXXIIII
    Eppstein XXIIII
    Gf. Ludwig von Ysenburg L
    Die Hh. von Nidern Ysenburg XXIIII
    H. Erhart von Bolheim XII
    Der Gf. von Virnburg XVIII
    Die Hh. von Reineck XII
    Gf. Bernhart von Solms XXXVI
    Gf. Philipps von Solms XXXVI
    Der von Winnenberg XII
    Der von Morß mit der Hft. Rodemacher9XII
    H. Ludwig von Arenburg10XII
    ŠAlle von Sarwerde und zu Lare XVIII
    Alle Reingraven XXIIII
    Weyrichs vom Oberstein son11XXIIII
    Die von Neuenar XXIIII
    Die Hh. von Horn XII
    Gf. Wyckers kinde von Bitsch12 und sein bruder13 mit der halben Hft. von LiechtenbergXXIIII
    Gf. Heinrichs von Bitsch sone14XII
    Summa [lateris] 410
    /581’/ Alle von SeyneXXIIII
    Gf. Jacob von Thengen XIIq
    Die Gff. von Rapin [= Ruppin]XXXVI
    Gf. Heinrich von Hardeck LX
    Gff. von Honstein in Duringen und der in der Mark XVIII
    H. Michel, Frh. von Wolckenstein XXXVI
    Die Gff. von Schauenburg an dem lande an der Ennß XXIIII
    SargansrX
    Alle von Mansfeld LXXX
    Stolberg XXX
    Beichlingen XII
    Die Hh. von Barbey und zu Mulingen XXIIII
    Gf. Sigmund von Gleichen XXIIII
    Gf. Erwin [!] von GleichenXII
    Gf. Jorg [!] von GleichenXII
    Gf. Gunther XXX
    Gf. Heinrich } von SwarzpurgXXX
    Gf. Balthasar XX
    Summa [lateris] 494
    /582/ Alle von GerawXXXV
    Der von Pleß XII
    Die Russen [von Plauen] von Gretz [= Greiz]XVIII
    Die Hh. von Wid XII
    Der von Runkel XII
    Gf. Ludwig von Lewenstein XII
    Die Gff. von Reinstein XII
    Alle Gff. und Hh. in Frießland L
    Die Hh. von der Lipp XXIIII
    Die Gff. von Oldenburg XII
    Der Gf. von der Hoyge XV
    Die von Westerburg XVIII
    Gf. Philipps von Waldeck XVIII
    Gf. Heinrich von Waldeck XII
    Die Schencken von Landsperg XII
    Der H. von Steinfort XII
    ŠDer Gf. von Benten XVIIIs
    Der H. von Brunkorst XXIIII
    Summa [lateris] 328
    /582’/ Der Gf. von WittichensteinXII
    Die Hh. von Spiegelberg XII
    Die Hh. von RichensteintX
    Die von Deckelnburg XXIIII
    Alle von Schauenburg zu Westvalen XXXVI
    Gf. von Wunßdorff XVIII
    Gf. von Ortenberg XII
    Die Hh. von Riedperg XII
    H. Sigmund und sein son15 von Frauenberg, Frhh.XXIIII
    Die Gff. von Lysneck XII
    Gf. Oswald von Bergen XXXVI
    Die Gff. von Salm XII
    Die Hh. von Falckenstein XII
    Der H. von Yselstein XXIIII
    Die Hh. von Schonenberg XXIIII
    H. Hans, H. zum Degenberg XII
    Die Hh. von Staufen zu Erenfels XII
    Summa [lateris] 298
    /583/ Die Hh. von SumereffXII
    Gf. Johann, L
    Gf. Cunen son16 von Manderschid
    Gf. Wilhelms sone17 von ManderschidXII
    Die Hh. von Ryfferschid XII
    Der von Eckmundt XXIIII
    Die Hh. von Bergen und Walen XXIIII
    Die Hh. von Heben XII
    Der Gf. von Tubingen XII
    Die von Planckenberg im Westerich18XII
    Die Hh. von Kreychingen im Westerich XII
    H. Caspar von Merspurg XX
    H. Eberhart, H. zu Ranis, sone19XIIu
    Summa [lateris] 214
    [8.] /583’/ Prelaten
    Camberg XII
    Salmanßwyler [= Salem]XL
    Murbach XII
    Wackenriede [= Walkenried]XII
    Wyngarten XXIIII
    Schuttern XVIII
    Wyssenau XXIIII
    St. Blasien XVIII
    Maulbrun LX
    Kurvey mit der statt XXIIII
    Schossenriede XXIIII
    Backenriede20XXIIII
    Ritterßhusen XIIII
    Kreuzlingen XII
    Steyn am Rein XIIII
    Schaffhausen XXIIII
    Waltsachsen XXIIII
    Summa [lateris] 380
    /584/ EynsidelXXIIII
    Rockenburg XXIIII
    Ochsenhausen XXXI
    Von Seltz XV
    St. Maximin L
    Hundelßhusen21XII
    Reckenhausen [= Bebenhausen]XII
    St. Johanns im Turbital XII
    Gengenbach XVIII
    Konigsbrun XII
    Rode [= Rot]XII
    Marcktal XVIII
    St. Peter im Swarzwald XII
    Probst zu Udenheim [= Odenheim]XII
    Abt von Stabel XXIIII
    Dissidis XII
    Rockenhusen22XII
    Kentzlingen [= Kitzingen]XII
    Elchingen XXXVI
    Blanckenberg23XII
    Summa [lateris] 372
    /584’/ YßnyXVv
    Pfeffers XII
    Abt von St. Johanns XII
    Peterßhausen XII
    Keyßheim LX
    Abt zu St. Heymeran zu Regenspurg XXXII
    Probst zu Bechtoltsgaden XVIII
    Abt von Monster in St. Georgental XVIII
    Abt von Mechenrode24XII
    Abt von St. Cornelius XXXII
    Abt von Werde in Nyderland XXIIIIw
    Eptissin von Quedelnburg mit der statt Quedelnburg XXXVI
    Eptissin von Essen mit der statt Essen XXIIII
    Eptissin von Herwerden [= Herford]XII
    Eptissin zu Nidermonster zu Regenspurg XVIII
    Summa [lateris] 337
    /585/ Ebtissin zu Obernmonster zu RegenspurgXVIII
    Ebtissin zu Kauffungen XII
    Ebtissin zu Lyndau XVIII
    Ebtissin zu Buchau XVIII
    Ebtissin zu Rottenmonster XII
    [9.] Baleyx
    Baley zu Coblenz LX
    Baley zu Elsass LX
    Baley zu Osterreich LX
    Baley an der Etsch LX
    [10.] Die stette des Reichs
    Regenßpurg XXIIII
    Nurmberg ICX
    Rotenburg an der Tauber XXXVI
    Weissenburg im Norckaw X
    Swebischen Werde XVIII
    Summa [lateris] 516
    Windßheim XXXVIy
    Sweinfurt XXIIII
    Wympfen XXVI
    Heylbronn XLVIII
    Swebischen Hall LXV
    Nurdlingen LXV
    Dinkelspuhel XLVIII
    Ulm IC
    Augspurg LXXXX
    Giengen XII
    Bopfingen X
    Alen XIIII
    Gemund XXX
    Eßlingen LXV
    Rutlingen XXXVI
    Weyl XXIIII
    Pfullendorf XV
    Kaufbeuern XVIII
    Uberlingen LXV
    Summa [lateris] 791
    /586/ WangenXVIII
    Ysni XX
    Lutkirchen XVIII
    Memmingen LXV
    Kempten XXIIII
    Buchorn XII
    Ravenspurg XXXVI
    Bibrach XXXVI
    Lindau XL
    Costenz XXV
    Basel LXV
    Straßburg ICX
    Keyserßberg XII
    Colmar XXXVI
    Schletstat XXXVIz
    Mulhausen im Elsas XXIIII
    Rotwyl XXXVI
    Hagenau XXXVI
    Weissenburg am Rein XXV
    Summa [lateris] 674
    /586’/ ObernehenheimXXIIaa
    Rossen [= Rosheim]XII
    Speyer LXV
    Worms LXV
    Frankfurt IC
    Fridburg XVIII
    Geilnhausen XVIII
    Wetzflar XXIIII
    Collen ICX
    Aich LII
    Metz IC
    Dull XXIIII
    Verdun XXIIII
    Offenburg,
    Gengenbach,
    Zell XL
    Schaffhausen XVIII
    Kaufmanßsarbruck XXIIII
    Summa [lateris] 716
    /587/ Bysantz [= Besançon]XXXVI
    Lubeck ICX
    HamburgabLXV
    Dortmund XXXVI
    Niderwesel XXXVI
    Mulhausen in Duringen XXXVI
    Northausen XXXVI
    Goßlar XLI
    Sost XLVIII
    Brackel XII
    Wartenberg XII
    Henigaw25XII
    Durckheim XII
    Verden XII
    Monster in St. Jorgen tal XII
    Teurn [= Düren]XXIIII
    Herwerden [= Herford]XII
    Camerich [= Cambrai]XXXVI
    Summa [lateris] 588
    /587’/ DeußburgXXIIII
    Danzig LXX
    Elbingen XXIIII
    St. Gallen XXXVI
    GottingenacXXIIIIad
    Summa [lateris] 178

    aeSumma summarum 11 556
    XIMVCLVI fl.-ae