Deutsche Reichstagsakten  ‹  Der Reichstag zu Konstanz 1507
Einfache Suche
Schnittstellen Quellen Formalia
BEACON
METS
XSLT
eXist-DB
jQuery-Layout
Nominatim
OpenLayers
GND
Impressum
Kontakt

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Vorwort des Abteilungsleiters

Vorwort des Abteilungsleiters

Vorwort des Bearbeiters

Vorwort des Bearbeiters

Abkürzungen und Siglen

Abkürzungen und Siglen

Quellen- und Literaturverzeichnis

Einleitung

I. Kapitel Vorakten: Vorbereitung des Konstanzer Reichstages

I. Kapitel Vorakten: Vorbereitung des Konstanzer Reichstages

  • 1. Romzug
  • II. Kapitel Der Reichstag zu Konstanz

    II. Kapitel Der Reichstag zu Konstanz

  • 1. Romzug und Verfassungsfragen
  • 2. Schwäbischer Bundestag in Überlingen und Konstanz
  • 3. Städtetag in Konstanz
  • 4. Königliche Reichsbelehnungen, Privilegienvergaben, Begnadungen und Konfirmationen
  • 5. Schiedsverfahren während des Reichstages
  • 6. Sonstige Streitsachen
  • 7. Finanzangelegenheiten König Maximilians
  • 8. Nebenhandlungen
  • 9. Weisungen und Berichte
  • 10. Chroniken, Aufzeichnungen und Verzeichnisse
  • III. Kapitel Nachakten: Vollzug der Reichstagsbeschlüsse und Folgen des Reichstages

    III. Kapitel Nachakten: Vollzug der Reichstagsbeschlüsse und Folgen des Reichstages

  • 1. Romzug
  • 2. Wiedereröffnung des Reichskammergerichts
  • 3. Angelegenheiten von Reichsständen
  • Chronologisches Aktenverzeichnis

    Chronologisches Aktenverzeichnis

    Register

    Register

    Erweiterte Suche
    Text
    unscharf
    Zeitraum zwischen und
    Sortierung
    Erweiterte Suche
    Text
    unscharf
    Zeitraum zwischen und
    Sortierung

    «Nr. 518 Weisung Kg. Maximilians an kgl. Hofräte in Innsbruck »

    Das kgl. Kammergericht hat Ludovico und [dem 1504 verstorbenen] Federico di Mirandola auf deren Antrag einen Kompulsorialbrief an die kgl. Hofräte zur Aushändigung der von diesen als Beweisstück vorgelegten Abschrift einer von ihrem Bruder Gianfrancesco erwirkten kgl. Ladung1 bewilligt. Befiehlt ihnen, den Antragstellern bzw. ihren Vertretern das Schriftstück auszuhändigen oder es dem kgl. Kammergericht zuzusenden.

    s.l., 12. Mai 1507. 
    Wien, HHStA, Maximiliana 17, Konv. 4, fol. 138 (Konz. mit ex.-Verm., Randverm.: Mirandula, compulsorial.).

    Faksimiles der Druckfassung der Edition.

    /ser/rta1507/dok518/pages

    Anmerkungen

    1
     Beilagen: Restitutionsmandat Kg. Maximilians (RKG) an die Gff. Ludovico und Federico di Mirandola zugunsten ihres Bruders Gianfrancesco mit Vorladung für den Fall des Nichtvollzugs des Mandats, Augsburg, 17.12.1502 (lat. Mundum mit Korrekturen; HHStA Wien, Maximiliana 17, Konv. 4, fol. 140. Wiesflecker, Regesten IV/2, Nr. 20134, S. 759); Supplikation Ludovicos und Federicos di Mirandola an Kg. Maximilian vom 3.11.1502 (lat. Kop.; ebd., fol. 141); undatierte Hofratsbeschlüsse in dieser Angelegenheit (Konz.; ebd., fol. 139. Lat. Kop.; ebd., fol. 143). Vgl. zu dem Vorgang Heil, RTA-MR VIII/1, Nr. 325, S. 445f. mit Anm. 2.

    Faksimiles der Druckseiten: Durch Verschieben der Spaltenteiler wird das Faksimile vergrößert. Durch einen Klick öffnet sich die seitenweise Blätterfunktion.

    Verweise auf Dokumente der Edition sowie weitere Ressourcen im Web.

    Registereinträge, die auf die Seite(n) dieses Dokuments verweisen.

    Erneute Fassung des Dokuments zum parallelen Lesen.

    «Nr. 518 Weisung Kg. Maximilians an kgl. Hofräte in Innsbruck »

    Das kgl. Kammergericht hat Ludovico und [dem 1504 verstorbenen] Federico di Mirandola auf deren Antrag einen Kompulsorialbrief an die kgl. Hofräte zur Aushändigung der von diesen als Beweisstück vorgelegten Abschrift einer von ihrem Bruder Gianfrancesco erwirkten kgl. Ladung1 bewilligt. Befiehlt ihnen, den Antragstellern bzw. ihren Vertretern das Schriftstück auszuhändigen oder es dem kgl. Kammergericht zuzusenden.

    s.l., 12. Mai 1507. 
    Wien, HHStA, Maximiliana 17, Konv. 4, fol. 138 (Konz. mit ex.-Verm., Randverm.: Mirandula, compulsorial.).