Deutsche Reichstagsakten  ‹  Der Reichstag zu Worms 1509
Einfache Suche
Impressum | Datenschutzerklärung
Schnittstellen Quellen Formalia
BEACON
METS
XSLT
eXist-DB
jQuery-Layout
Nominatim
OpenLayers
GND
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Vorwort des Abteilungsleiters

Vorwort des Abteilungsleiters

Vorwort des Bearbeiters

Vorwort des Bearbeiters

Abkürzungen und Siglen

Abkürzungen und Siglen

Quellen- und Literaturverzeichnis

Einleitung

Quellen I. Kapitel Vorakten: Vorbereitung des Wormser Reichstages

Quellen I. Kapitel Vorakten: Vorbereitung des Wormser Reichstages

  • 1. Kurfürsten- und Fürstentag zu Mainz
  • 2. Vorakten zu den Reichshilfeverhandlungen des Reichstages
  • 3. Angelegenheiten des Reichskammergerichts
  • 4. Angelegenheiten der Reichsstände
  • 5. Organisatorische Vorbereitung des Reichstages
  • II. Kapitel Der Reichstag zu Worms

    II. Kapitel Der Reichstag zu Worms

  • 1. Reichshilfe und Reformen
  • 2. Kaiserliche Reichsbelehnungen, Privilegienvergaben und Konfirmationen
  • 3. Streitfälle und Schiedsverfahren
  • 4. Angelegenheiten der Reichsstände
  • 5. Korrespondenzen, Weisungen und Berichte
  • 6. Chroniken, Aufzeichnungen und Verzeichnisse
  • III. Kapitel Nachakten: Vollzug der Reichstagsbeschlüsse und Folgen des Reichstages

    III. Kapitel Nachakten: Vollzug der Reichstagsbeschlüsse und Folgen des Reichstages

  • 1. Reichshilfe gegen Venedig
  • 2. Reichskammergericht
  • 3. Reichsmünztag zu Frankfurt
  • 4. Der Konflikt zwischen dem Deutschen Orden und Polen
  • 5. Angelegenheiten der Reichsstände
  • Chronologisches Aktenverzeichnis

    Chronologisches Aktenverzeichnis

    Register

    Register

    Erweiterte Suche
    Text
    unscharf
    Zeitraum zwischen und
    Sortierung
    Erweiterte Suche
    Text
    unscharf
    Zeitraum zwischen und
    Sortierung

    «Nr. 479 Auszüge aus dem Rechnungsbuch des württembergischen Landschreibers Heinrich Lorcher »

    Stuttgart, HStA, A 256, Bd. 6, fol. 82 (Rechnungsjahr 23.4.1508–23.4.1509); Bd. 7; fol. 34–34’, 42 (23.4.1509–23.4.1510).

    /82/ [s.v.Usgeben zerung] Item X fl. zerung mit den singer1 gen Worms uf den tag.

    Š/34/ [s.v.Usgeben zerung] Item uf zinstag vor vocem jocunditatis [8.5.] Ao. IXo hab ich Hansen Hafemberg [württ. Kanzleischreiber] geben zu zerung uf den tag gen Worms XIC fl.

    /34’/ Item mer geschickt by hupsch Jergen, boten, uf mins gn. H. geschrift, frytags nach dem hayligen pfingstag [1.6.] Ao. IXo. VIIc fl.[...].

    Item montag nach aller hayligen tag [5.11.] Ao. IXo Philipsen von Nippemburg zalt LV fl., XXV albus zu zerung gen Worms, als er davor dahin zum kayser geschickt ward.

    /42/ [s.v.Usgeben Peter Moßedern, camerschnyder] Item uf sonntag nach sant Marx tag [29.4.] Ao. IXo im geant[wortet], mim gnedigen hern uber das spil zu geben LXXX fl.

    Item uf frytag vor dem hayligen pfingstag [25.5.] Ao. IXo hab ich im geant[wortet] IIIC fl.2 

    Faksimiles der Druckfassung der Edition.

    ser/rta1509/dok479/pages

    Anmerkungen

    1
     Das Geld wurde an den hgl. Kaplan Sebastian Wortwin ausgezahlt, der die Sänger der Hofkapelle nach Worms führte. Vgl. Bossert, Hofkapelle, S. 399.
    2
     Auf eine Geldaufnahme Hg. Ulrichs wahrscheinlich während des Wormser RT bezieht sich eine Notiz Lorchers, wonach er gemäß hgl. Weisung vom 22.7. 100 fl. an Hg.[Heinrich d. Ä.] von Braunschweig zurückgezahlt hat (Marie Magdalene; HStA Stuttgart, A 256, Bd. 7, fol. 31).

    Anmerkungen

    Faksimiles der Druckseiten: Durch Verschieben der Spaltenteiler wird das Faksimile vergrößert. Durch einen Klick öffnet sich die seitenweise Blätterfunktion.

    Verweise auf Dokumente der Edition sowie weitere Ressourcen im Web.

    Registereinträge, die auf die Seite(n) dieses Dokuments verweisen.

    Erneute Fassung des Dokuments zum parallelen Lesen.

    «Nr. 479 Auszüge aus dem Rechnungsbuch des württembergischen Landschreibers Heinrich Lorcher »

    Stuttgart, HStA, A 256, Bd. 6, fol. 82 (Rechnungsjahr 23.4.1508–23.4.1509); Bd. 7; fol. 34–34’, 42 (23.4.1509–23.4.1510).

    /82/ [s.v.Usgeben zerung] Item X fl. zerung mit den singer1 gen Worms uf den tag.

    Š/34/ [s.v.Usgeben zerung] Item uf zinstag vor vocem jocunditatis [8.5.] Ao. IXo hab ich Hansen Hafemberg [württ. Kanzleischreiber] geben zu zerung uf den tag gen Worms XIC fl.

    /34’/ Item mer geschickt by hupsch Jergen, boten, uf mins gn. H. geschrift, frytags nach dem hayligen pfingstag [1.6.] Ao. IXo. VIIc fl.[...].

    Item montag nach aller hayligen tag [5.11.] Ao. IXo Philipsen von Nippemburg zalt LV fl., XXV albus zu zerung gen Worms, als er davor dahin zum kayser geschickt ward.

    /42/ [s.v.Usgeben Peter Moßedern, camerschnyder] Item uf sonntag nach sant Marx tag [29.4.] Ao. IXo im geant[wortet], mim gnedigen hern uber das spil zu geben LXXX fl.

    Item uf frytag vor dem hayligen pfingstag [25.5.] Ao. IXo hab ich im geant[wortet] IIIC fl.2