Deutsche Reichstagsakten  ‹  Die Reichstage zu Köln 1510 und Trier 1512
Einfache Suche
Impressum | Datenschutzerklärung
Schnittstellen Quellen Formalia
BEACON
METS
XSLT
eXist-DB
jQuery-Layout
Nominatim
OpenLayers
GND
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Vorwort des Abteilungsleiters

Vorwort des Abteilungsleiters

Vorwort des Bearbeiters

Vorwort des Bearbeiters

Abkürzungen und Siglen

Abkürzungen und Siglen

Quellen- und Literaturverzeichnis

Einleitung

Quellen

Quellen

  • I. Der
  • II. Der Kaiserliche Tag in Überlingen und Konstanz
  • III. Die Reichstagsprojekte des Jahres 1511
  • IV. Der Reichstag zu Trier und Köln 1512
  • Chronologisches Aktenverzeichnis

    Chronologisches Aktenverzeichnis

    Register

    Register

    Erweiterte Suche
    Text
    unscharf
    Zeitraum zwischen und
    Sortierung
    Erweiterte Suche
    Text
    unscharf
    Zeitraum zwischen und
    Sortierung

    «Nr. 610 Ks. Maximilian an Städte im Schwäbischen Bund »

    Augsburg, 18. Juni 1510

    Regest: Rauch, UB, Nr. 2206 (an Heilbronn); Kammerer/Pietsch, Urkunden, Nr. 606a (an Isny).

    ŠBefiehlt, den Augsburger Anschlag statt in zwei Hälften zu zwei Terminen in einer einzigen Summe am 8. Juli (montag nach Ulrici) bei Bm. und Rat von Augsburg zu bezahlen.1

    Faksimiles der Druckfassung der Edition.

    ser/rta1510/dok610/pages

    Anmerkungen

    1
     Gleichfalls am 18. Juni 1510 übersandte Ks. Maximilian Dr. Matthäus Neithart, Hauptmann des Schwäbischen Bundes, die Zahlungsaufforderungen an die Bundesstädte mit dem Ersuchen, sie den Empfängern durch einen eigenen Boten zuzustellen und zu rascher Zahlung zu mahnen. Innsbruck, TLA, Maximiliana XIV/1510, fol. 56a u. b, Konz. Am 30. Juni 1510 (sonntags nach Petri et Pauli) führte Neithart den ksl. Befehl aus. Stuttgart, HStA, H 53 Bü. 157, o. Fol., Orig. Pap. m. S. (an Heilbronn).

    Anmerkungen

    Faksimiles der Druckseiten: Durch Verschieben der Spaltenteiler wird das Faksimile vergrößert. Durch einen Klick öffnet sich die seitenweise Blätterfunktion.

    Verweise auf Dokumente der Edition sowie weitere Ressourcen im Web.

    Registereinträge, die auf die Seite(n) dieses Dokuments verweisen.

    Erneute Fassung des Dokuments zum parallelen Lesen.

    «Nr. 610 Ks. Maximilian an Städte im Schwäbischen Bund »

    Augsburg, 18. Juni 1510

    Regest: Rauch, UB, Nr. 2206 (an Heilbronn); Kammerer/Pietsch, Urkunden, Nr. 606a (an Isny).

    ŠBefiehlt, den Augsburger Anschlag statt in zwei Hälften zu zwei Terminen in einer einzigen Summe am 8. Juli (montag nach Ulrici) bei Bm. und Rat von Augsburg zu bezahlen.1